Historie

Rückblick 2013

Für viele war die Neuerung im Jahr 2013, dass die Festivallocations sich vom Stadthafen viel mehr in die Stadt verlagerten. Neben dem musikalischen Programm, den Audio-und Kunstworkshops, dem KOMMT ZUSAMMEN – Kino und der Lesung mit dem Ex-Kraftwerk-Schlagzeuger Wolfgang Flür gab es erstmals Workshops zum Thema Gesellschaft, einen eigene Nachtflohmarkt und am Montag das 1. KOMMT ZUSAMMEN Theater in Zusammenarbeit mit der Freien Theaterjugend Rostock.

Rückblick 2012

Auch beim KOMMT ZUSAMMEN 2012 konnten wir für euch das Programm im Rostocker Stadthafen erweitern. Neben dem musikalischen Programm, den Audio-Workshops und der Lesung gab es erstmals Kunstworkshops und das neue KOMMT ZUSAMMEN – Kino. Auch gaben viele neue Locations ihr Debut. Das Festival begann mit Sonnenschein und endete mit Sonnenschein. Einige Impressionen ganz eigener Art hat uns der Fotokünstler Rico Burnecki zur Verfügung gestellt!

Rückblick 2011

Für viele vielleicht überraschend, feierte das KOMMT ZUSAMMEN – Festival 2011 sein siebenjähriges Jubiläum.

Rückblick 2010

Rückblickend können wir eigentlich nicht mehr sagen als “Schön war die Zeit!”. Es hat uns allen riesig viel Spaß gemacht, mit den vielen fleißigen Helfern, den tollen Künstlern und den Location-Crews das KOMMT ZUSAMMEN – FESTIVAL 2010 auf die Beine zu stellen. Aber letztendlich wäre unser Festval nicht möglich geworden ohne euch, unsere lieben Gäste. Ihr habt den Stadthafen zum Leben erweckt und habt gezeigt, dass Kultur auch anders sein kann!

Rückblick 2009

Vielen werden neben den bekannten Artists wie Stephan Bodzin, Kombinat100, Savas Pascalidis, Format B., Andreas Henneberg sicherlich auch die kleinen und großen lokalen Künstler gut in Erinnerung geblieben sein. Ihnen und unseren vielen fleißigen Helfern für Licht, Ton und Handling gilt unser besonderer Dank! Ihr habt das Festival in den letzten Jahren zu dem gemacht, was es heute ist.