INITIATIVE KOMMT ZUSAMMEN präsentiert

TOGETHER.

Musik – Workshops – Nachtflohmarkt – Kino – Lesung

26.11. - 27.11 2015 im Peter-Weiss-Haus und Li.Wu

„Ein Jahr kann sehr sehr lang sein...“ – genau das dachte sich die Initiative Kommt Zusammen und will nicht bis nächstes Jahr Ostern warten um Ihre Vision von Kultur zu verwirklichen.

Am Donnerstag (26.11.) startet das Mini-Festival mit einem Nachtflohmarkt rund um Musikalien, Kleinkunst und Second-Hand im Peter-Weiss-Haus. Parallel dazu wird es im Rahmen des PolDo eine Lesung geben.
Der Freitag (27.11.) beginnt um 15 Uhr mit dem Kunstworkshop „Grundlagen der Farbgestaltung“ mit dem Rostocker Illustrator Björn Krause. Parallel dazu wird der Produzent Andre Kronert zu einem Audioworkshop für Fortgeschrittene zum Thema „Implementierung von Synthesizern & Drumcomputern in Ableton“ einladen. Um 22 Uhr leitet das Li.Wu den Abend mit einer exklusiven Preview des ersten deutschen HipHop-Films „Blacktape“ ein.

Um 23 Uhr beginnt dann im Peter-Weiss-Haus das Musikprogramm auf zwei Floors. Im Studio HdF liegt der Fokus auf Drumnbass-Künstler wie Diploid (Live!), Funkstep Brothers, Sterngucker und Cado. Im Café Marat stehen Künstler wie Andre Kronert, Frank Mauer und Slimcase für straighten Techno.

TOGETHER!

Präsentiert von

Workshop / Buntes

Stadtrundgang - Konsum global

Thematisierung der Vor- und Nachteile einer zunehmend ineinander greifenden Welt.

04.04.2015 - 13.00 Uhr

In unserer globalisierten Welt haben wir die Chance (fast) alles zu jeder Zeit zu bekommen, wonach uns der Sinn steht. Basis dafür ist ein globales Netz von Akteuren, die Rohstoffe abbauen, diese verarbeiten und sie schließlich direkt vor deiner Haustür anbieten. Welche Vor- und Nachteile ergeben sich daraus? Neben der permanente Verfügbarkeit von Produkten und niedrigen Preise stehen auf der anderen Seite Aspekte wie Vernachlässigung, Verletzung oder sogar Zerstörung von Mensch und Natur. Der Rundgang durch die Innenstadt von Rostock möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass der Kauf einer Jeans oder einer Tafel Schokolade direkte Folgen für Menschen in anderen Regionen der Welt haben. Dabei wird sich mit Themen wie Kosmetik, Fleisch und Ernährung, Schokolade, Handys und Fair Trade auseinandergesetzt.